FAQ

Auf dieser Seite geben wir Antworten auf häufig gestellte Fragen.

Nachfolgend geben wir Ihnen Antworten auf oft gestellte Fragen. Diese sind nach Themen gegliedert. Sollten Sie keine Antwort zu Ihrer Frage finden, senden Sie uns gerne ein Nachricht mit dem unten aufgeführten Kontaktformular.

Fragen und Antworten:

01. Häufigste Fragen

Wenn Sie in Ihrer Ferienunterkunft eintreffen, wird dort ein QR-Code aushängen. Wenn Sie diesen scannen, werden die Daten Ihrer Unterkunft automatisch übernommen, und Sie brauchen sie nicht einzutippen.

Wenn Sie eine Übernachtungskarte erwerben, füllen Sie automatsch den Meldeschein mit aus, diesen müssen Sie dann nur noch mit der Maus oder dem Finger unterschreiben und absenden.

Für den eigentlichen Kauf benötigen Sie je nach Zahlungsmethode z.B. Ihre Kreditkartennummer.

In der App selbst geben Sie jedoch keine persönlichen Daten an – Sie können „anonym“ buchen.

Die Anwendung steht auch auf dieser Webseite sowie – in manchen Fällen – auch auf der Homepage Ihres Vermieters zur Verfügung, falls Sie Übernachtungen gebucht haben. Wollen Sie allerdings Preisvorteile z.B. in Restaurants, bei Veranstaltungen etc. nutzen, so benötigen Sie die App.

Wenn Sie als Übernachtungsgast eine Kurkarte buchen, erscheint im Anschluss an die Buchung ein Unterschriftenfeld. Hier bestätigen Sie nur noch die Richtigkeit Ihrer persönlichen Angaben und unterschreiben digital.

02. Gäste/Urlauber

FAQ Allgemein

Wenn Sie Ihren Aufenthalt abbrechen müssen, wenden Sie sich bitte an die Touristeninformation, um dort um eine Rückerstattung zu bitten. Ob es eine Rückerstattung gibt, wird individuell entschieden. Sie können jederzeit eine neue Kurkarte erwerben, sollte sich ihr Aufenthalt verlängern.

Die Anwendung steht auch auf dieser Webseite sowie – in manchen Fällen – auch auf der Homepage Ihres Vermieters zur Verfügung, falls Sie Übernachtungen gebucht haben.

Wollen Sie allerdings Preisvorteile z.B. in Restaurants, bei Veranstaltungen etc. nutzen, so benötigen Sie die App.

Wenn Sie in Ihrer Ferienunterkunft eintreffen, wird dort ein QR-Code aushängen. Wenn Sie diesen scannen, werden die Daten Ihrer Unterkunft automatisch übernommen, und Sie brauchen sie nicht einzutippen.

Wenn Sie die Richtigkeit Ihrer Angaben für den Meldeschein bestätigt haben, wird dieser automatisch Ihrer Unterkunft zugleitet, da diese für die Entgegennahme und einjährige Aufbewahrung der Meldescheine verantwortlich ist.

Auf erworbene Kurkarten haben Sie Zugriff, indem Sie links unten auf Kurkarten tippen bzw. klicken. Hier sehen Sie auch Ihre Jahreskurkarte.

Wenn Sie ihr Passwort vergessen haben, oder es ändern möchten, wählen Sie einfach beim Login-Bereich „Passwort vergessen“.

Wenn Sie in Ihrer Ferienunterkunft eintreffen, wird dort ein QR-Code aushängen. Wenn Sie diesen scannen, werden die Daten Ihrer Unterkunft automatisch übernommen, und Sie brauchen sie nicht einzutippen.

Wenn Sie in einem Hotel, in einer Ferienunterkunft o.ä. übernachten, sind Sie in Deutschland gesetzlich zum Ausfüllen eines Meldescheins verpflichtet.

FAQ Bedienung

Wenn Sie ein Fehler bei der Buchung gemacht haben, können Sie diese bis zu 3 Tage vor Anreise stornieren und neu buchen. Für einen Storno nach dem geplanten Reiseantritt kontaktieren Sie bitte die Touristeninformation.

· App „WELCMpass“ kostenfrei herunterladen.
· Die App informiert Sie automatisch über Ihre Kurabgabepflicht – oder Sie scannen mit Ihrem Smartphone den QR-Code, der in Ihrem Gästezimmer/ Ferienunterkunft aushängt.
· Sie erwerben die Kurkarte direkt über Ihr Smartphone – anonym oder mit Anmeldung (erforderlich z.B. für den Erhalt einer Jahreskurkarte und die Nutzung vergünstigter Kurtaxentarife).
· Die Zahlung lösen Sie direkt über Ihr Smartphone aus.

Sie haben die Möglichkeit, noch bis zu drei Tage vor Anreise ihre Gästekarte zu stornieren. Dafür rufen Sie einfach Ihre Gästekarte auf und wählen „Storno“. Wollen Sie nach der eigentlichen Anreise stornieren, wenden Sie sich bitte direkt an die Touristeninformation.

Ja. Wenn Sie sich in der App registrieren, können Sie in Ihrem Profil Vorlieben und Favoriten hinterlegen. Wenn Sie auf “Vorteile“ tippen, werden Ihnen diese vorrangig angezeigt.

Wenn Ihre Kurkarte aktuell gültig ist, tippen Sie auf „Vorteile“. Suchen Sie sich aus, was Sie mögen, und wählen Sie den Gutschein aus und zeigen Sie ihn im Geschäft, Restaurant o.ä. zum Einlösen vor.

FAQ Gästekarte

Gehen Sie auf Kommune und wählen Sie eine Kommune. Auf der Login-Seite wählen Sie „REGISTRIERUNG“. Geben Sie Ihre Daten ein und klicken Sie auf „Weiter“. Jetzt bekommen Sie per Mail einen Code zugeschickt. Geben Sie diesen ein und schließen Sie Ihre Registrierung ab.

Jede Person in der Gruppe benötigt seine eigene Gästekarte. Diese können Sie nach dem Erwerb weiterleiten. Kaufen Sie eine Gästekarte mit den Daten der Person, für die Sie eine Gästekarte erwerben möchten. Tippen Sie dann auf „Gästekarte“ und nutzen in der Ansicht der von Ihnen gekauften Gästekarten die Option „teilen“. Nun können Sie die IDs der einzelnen Gästekarten per E-Mail an die Smartphones der anderen Personen weiterleiten. Teilen Sie der Person unbedingt die Ihnen angezeigte PIN mit.

Waren Sie eingeloggt, als Sie sie gekauft haben, und sind jetzt ausgeloggt? Dann loggen Sie sich wieder ein. Die gekaufte Kurkarte ist wieder sichtbar.

Auf erworbene Gästekarten haben Sie Zugriff, indem Sie links unten auf Kurkarten tippen bzw. klicken. Sie haben dann eine Übersicht über alle Ihre Kurkarten – vergangene Kurkarten, aktuell gültige Kurkarten und eventuell Kurkarten, die erst in der Zukunft gültig werden. In der Kurkarten-Übersicht finden Sie neben jeder Kurkarte rechts einen nach unten zeigenden Pfeil. Wenn sie darauf tippen/ klicken, können Sie sich die jeweilige Kurkarte vollständig anzeigen lassen.

Ja, z.B. direkt am EC-Kartenterminal eines Supermarkts. Wenn Sie in der App bei der zu druckenden Kurkarte „Drucken“ wählen, erhalten Sie einen Code und eine PIN. Den Code geben Sie in das Terminal ein, mit der PIN bestätigen Sie.

Ja. Sowohl als nicht registrierter Tagesgast als auch als Übernachtungsgast können Sie für mehrere Personen buchen.

Als angemeldeter Nutzer (z.B. Übernachtungsgast) geben Sie nacheinander Ihre Daten und die Daten Ihrer Mitreisenden ein.

Wenn sie die App als Tagesgast anonym nutzen wollen, geben Sie nur die Gesamtanzahl der Personen ein.

Kaufen Sie wie gewohnt eine Gästekarte mit den Daten der Person, für die Sie eine Gästekarte erwerben möchten. Tippen Sie dann auf „Gästekarte“ und nutzen in der Ansicht der von Ihnen gekauften Gästekarten die Option „teilen“. Nun können Sie die IDs der einzelnen Gästekarten z.B. per E-Mail an die Smartphones der anderen Personen weiterleiten. Teilen Sie der Person unbedingt die Ihnen angezeigte PIN mit.

Waren Sie eingeloggt, als Sie sie gekauft haben, und sind jetzt ausgeloggt? Dann loggen Sie sich wieder ein. Die gekaufte Kurkarte ist wieder sichtbar.

Sie tippen auf „Kurkarte“ und dann auf „Anzeigen“ Ihrer aktuellen Kurkarte. Sie wird auf Ihrem Smartphone angezeigt.

FAQ Teilen der Gästekarte

Eine bereits geteilte Karte kann erneut geteilt werden. Die Karte ist nur auf dem Gerät mit der aktuellen PIN gültig.

Ja. Sie tippen auf „Kurkarte“ und nutzen in der Ansicht der von Ihnen gekauften Kurkarten die Option „teilen“. Nun können Sie die IDs der einzelnen Kurkarten z.B. per E-Mail an die Smartphones der anderen Personen weiterleiten.

Kein Problem. Wenn Sie die Karte erneut teilen, wird eine neue PIN generiert, die Sie dann dem Empfänger mitteilen können. Nur die zuletzt generierte PIN ist gültig. Beachten Sie bitte, dass Sie dem Empfänger mündlich oder schriftlich die PIN zukommen lassen müssen. Ohne Eingabe der PIN wird die Kurkarte auf dem Empfängergerät nicht sichtbar.

Direkt nach dem „Teilen“ der Kurkarte (= Schicken der Kurkarten an die einzelnen Empfänger) öffnet sich ein Dialogfenster, in dem Sie darauf hingewiesen werden, dass ein PIN weitergegeben werden muss. Am unteren Ende sehen Sie eine Ziffernfolge (z.B. 12345678-123456-1234-1) die die Kurabgaben-ID darstellt. Diese wurde dem Empfänger per Mail zugeschickt. Rechts daneben finden Sie die PIN. Diese müssen Sie separat dem Empfänger mitteilen. Im selben Fenster finden Sie auch Ihre PIN. Diese leiten Sie an den bzw. die Empfänger weiter. Ohne Eingabe der PIN wird die Kurkarte auf dem Empfängergerät nicht sichtbar.

Wenn die Kurkarte geteilt wurde, erhalten Sie eine Mail an die Adresse, die der Absender auf seinem Gerät eingegeben hat. Die in dieser Mail enthaltende KurkartenID (z.B. 12345678-123456-1234-1) müssen Sie in das Feld Kurabgaben-ID (Account erforderlich) übernehmen. Hierfür müssen Sie vorher sich im Profil angemeldet und einen Account angelegt haben. Anschließend muss der Absender Ihnen die PIN mündlich oder schriftlich mitteilen. Diese geben Sie ein, ihre Kurkarte ist dann auf ihrem Gerät aktiviert. Sollte der Absender die Teilung mehrfach durchgeführt haben, so ist immer die letzte PIN gültig.

Mit der PIN stellen Sie sicher, dass die Kurkarte nur bei der Person ankommt, die sie empfangen soll.

FAQ Zahlung

Welche Bezahlmethoden angeboten werden, ist von Kommune zu Kommune verschieden. Die meisten Kommunen bietet eine Bezahlung via Kreditkarte, SEPA oder Paydirekt an.

Beim Kauf einer Gästekarte, können Sie Ermäßigungen wählen, wie zum Beispiel eine Behinderung oder ob es sich um eine Geschäftsreise handelt. Bitte halten Sie das Dokument für eine mögliche Kontrolle jederzeit bereit.

Sie haben die Möglichkeit, noch bis zu drei Tage vor Anreise ihre Gästekarte zu stornieren. Dafür rufen Sie einfach Ihre Gästekarte auf und wählen „Storno“. Wollen Sie nach der eigentlichen Anreise stornieren, wenden Sie sich bitte direkt an die Touristeninformation.

03. Vermieter

In der Management-Anwendung wählen Sie am linken Rand Unterkünfte. Nach Auswahl sehen Sie oben rechts ein Plus-Zeichen mit dem Wort Neu daneben. Für jede Ihrer Unterkünfte wählen Sie dies einmal aus und geben die Daten der entsprechenden Unterkunft ein. Diese Unterkünfte können die Gäste in der WELCMpass App sehen und auswählen.

Wenn Sie auf den Namen einer Ihrer Unterkünfte klicken, können Sie für diese Unterkunft einen QR-Code generieren. Hängen Sie den QR-Code in der Unterkunft aus; Ihre Gäste können diesen dann scannen und ihre Kurabgabe zahlen sowie den Meldeschein erstellen.

Ja. Sie können auf Ihrer Homepage einen Bereich integrieren, in dem der Gast die digitale Zahlung der Kurabgabe direkt an die Gemeinde vornehmen kann und seinen Meldeschein erstellen kann.

Nein. Mit WELCMpass entrichtet der  Gast entrichtet seine Kurabgabe direkt an die Gemeinde. Sie erhalten eine Mitteilung per Mail zur Kontrolle, ob die Kurabgabe gezahlt wurde – die Einnahme und Weiterleitung der Kurabgabe durch Sie entfällt.

Mit den Zugangsdaten, die Sie von Ihrer Kommune erhalten haben, loggen Sie sich ins Backend ein. Suchen Sie Ihre Unterkunft heraus oder legen Sie Ihre Unterkunft neu an. Im Anschluss können Sie über den Button oben den QR Code für Ihre Unterkunft generieren und Ihren Gästen zuschicken. (siehe Bild).

04. Gewerbe

Teilen Sie dies Ihrer Gemeindeverwaltung mit. Sie stellt diese Information ein, so dass sie für Gäste automatisch in der WELCMpass App sichtbar ist.

05. Kommune

Ja, Sie können MitarbeiterInnen nur lesenden oder auch schreibenden Zugriff zuweisen.

In Ihrem WELCMpass Management Tool haben Sie eine detaillierte Übersicht über alle gezahlten Kurabgaben. Zahlt ein Gast über WELCMpass seine Kurabgabe, wird dies direkt in Ihrem Management-Tool sichtbar.

Sie legen die Gebühren im WELCMpass Management Tool fest. Die Informationen werden von der App automatisch übernommen.

Sie haben die passende Antwort nicht gefunden? Dann senden Sie uns gerne eine Nachricht.

Datenschutz

11 + 7 =

Guide2 GmbH
Kleiweg 1
25881 Tating
Deutschland

Tel.: +49 4863 998969-0
Fax: +49 4863 998969-9
E-Mail: info@guide2.info

DTV Deutscher Tourismusverband

Weitere Informationen:

Impressum

Datenschutz